B303 Tröstau: Kein einziger Fahrer rast in die Blitzerfalle

Das ist doch mal eine erfreuliche Verkehrsmeldung: Eigentlich wollte die Hofer Verkehrspolizei gestern auf der B303 bei Tröstau einige Raser „fangen“. Der Abschnitt gilt als beliebte Rennstrecke. Doch nachdem sich in der ersten Stunde alle 237 gemessenen Autos an die vorgegebene Geschwindigkeit hielten, bauten die Beamten ihre Radarfalle wieder ab und suchten sich eine andere Stelle. Die Polizei befürchtet allerdings, dass dies eine Ausnahme bleibt.