Ansiedlung mit Zündstoff: Neuer Einkaufsmarkt sorgt in Plauen für Streit

Im Plauener Stadtrat steht heute die Ansiedlung eines neuen Einkaufsmarktes an der Ecke Reißiger/Martin-Luther-Straße zur Diskussion. Und das hat schon im Vorfeld für einen Eklat gesorgt.

Edeka will sich dort ansiedeln, das leerstehende Gebäude vergrößern und noch dazu einen Kreisverkehr dort hinstellen. Klingt soweit erstmal gut, einige Stadträte und der Baubürgermeister Levente Sarközy trauen der Sache aber nicht so ganz und befürchten, dass sich damit dann noch andere Händler ansiedeln, die den Geschäften in der Innenstadt Konkurrenz machen. Sie wollen deshalb einen Bebauungsplan aufstellen, der Ladenflächen und Angebot ganz klar regelt. Die CDU-Fraktion ist aber dagegen, genauso wie Edeka – unter anderem weil es bis zur Verwirklichung dann länger dauert.