© Patrick Seeger

60.000 Euro Schaden bei einem Brand in Nagel: War es Brandstiftung?

War es Brandstiftung oder ein unglücklicher Zufall? Die Kriminalpolizei Hof sucht aktuell nach Zeugen, die gestern Abend vor oder während eines Feuers in Nagel Verdächtiges beobachtet haben. Dort ist kurz nach 18 Uhr ein Lagerschuppen vollständig abgebrannt. Die Einsatzkräfte haben ein Übergreifen der Flammen größtenteils verhindern können. Nur ein naheliegendes Gewächshaus ist etwas in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Sachschaden an dem Gebäude in der Kösseinestraße liegt bei 60.000 Euro. Verletzt wurde aber niemand. Die Beamten können eine Brandstiftung zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausschließen und bitten deshalb um Hinweise.