© Fredrik von Erichsen

21 Parteien zur Bundestagswahl in Bayern zugelassen

Fürth (dpa/lby) – Zur Bundestagswahl 2017 dürfen 21 Parteien in Bayern antreten. Das entschied der Landeswahlausschuss am Freitag. Zwei der insgesamt 23 eingereichten Landeslisten wurden zurückgewiesen, wie der Landeswahlleiter, Thomas Gößl, am Freitag mitteilte. Die Parteien «Unabhängige» und «Die Violetten» erfüllten die Kriterien des Wahlrechts nicht. Von den zugelassenen Listen für die Wahl am 24. September strich der Ausschuss in seiner Sitzung zudem einzelne Bewerber.