© Friso Gentsch

13-Jähriger schießt mit Papas Luftgewehr um sich

Nürnberg (dpa/lby) – Ein 13-Jähriger hat in Nürnberg mit Schüssen aus einem Luftgewehr einen Polizeieinsatz verursacht. Der Jugendliche hatte am Samstag vom Balkon der Wohnung seiner Eltern auf Verkehrsschilder geschossen. Anwohner alarmierten die Polizei. «In der Wohnung sind mehrere Schreckschusspistolen, eine Farbmarkierungswaffe, diverse Waffenzubehörteile, Munition sowie ein verbotenes Springmesser gefunden worden», teilten die Beamten am Sonntag mit. Gegen den 38 Jahre alten Vater erging eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.